Kacken macht glücklich…

…und das gilt natürlich auch umgekehrt.

Ich bin glücklich, wenn ich jeden Tag gepflegt einmal auf´s Klo gehen kann. Wenn´s mal nicht klappt, werd´ ich nicht nervös und wenn ich mal zweimal muß, dann weiß ich auch in der Regel, wo´s herkommt.

Und das ist ja auch gut so. Wenn man ein bisschen mit Verstand an die Sache rangeht und ein bisschen bewußt lebt, dann kann der gesunde Verdauungstrakt einen nicht schocken. Im Gegenteil, er kann einen jeden Tag in Entzücken versetzten, ein wohlig-geborgenes Gefühl der Vertrautheit mit seinem eigenen Körper verursachen und viele schöne Aha-Erlebnisse bereiten…

Advertisements

Eine Antwort to “Kacken macht glücklich…”

  1. Kranker Pfleger (Ulf) Says:

    In der Tat. Kacken ist was tolles. Meine Geschichten dazu kennst Du ja.

    Kennst Du http://www.kackblog.net ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: