einfach mal wegfliegen…

…oder so! Manchmal wünschte ich, ich wär ganz weit weg.
Raus aus dem Alltag, eine neue Welt entdecken…

Früher habe ich abends beim einschlafen mit meinen Geschwistern immer „Geheimschule“ gespielt. Dann lagen wir stundenlang da, im Dunkeln, und haben uns eine Phantasiewelt ausgedacht.  Diese Welt hatte aber mit Schule glaub´ ich nicht so viel zu tun. Aber es ist eine schöne Erinnerung.

Man müsste immer noch so viel Phantasie haben, Wünsche und Träume, und vor allem die (vielleicht etwas naive) Erwartung, daß diese sich alle (theoretisch) irgendwann erfüllen können. Je älter man wird, umso weniger Träume hat man, umso mehr lebt man in der Realität.  Vielleicht, weil man merkt, daß ein erfüllter Traum kein Traum mehr ist, oder weil man bei Erfüllung des Traumes keine Erfüllung empfindet. Wenn man sich fast alles kaufen kann, ja dann ist es doch langweilig. Und wer hat schon als Erwachsener eine ganze Schüssel Kuchenteig gegessen, wie es sich wohl jedes Kind vorstellt, wenn es die Schüssel auskratzen darf?

Man sollte wenigstens versuchen, sich ein paar Träume zu erhalten.

Man sollte sich aber auch Träume erfüllen…

Advertisements

Eine Antwort to “einfach mal wegfliegen…”

  1. bierbauch Says:

    großartiges video!!! 😉 nicht wahr!?!
    passt vielleicht nicht so ganz, viel mir aber spontan dazu ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: